Wartungsprobleme
bei Hörgeräten

HÖRAKUSTIKER IN IHRER NÄHE

Einfache Schritte, um die Leistung des Hörgerätes zu verbessern

Die Pflege Ihres Hörgerätes durch die tägliche Reinigung und regelmäßigen Service ist extrem wichtig. Die richtige Pflege sorgt für optimale Hörbedingungen, erweitert die Lebensdauer Ihres Hörgerätes und stellt eine gute Hygiene sicher.

Fehlerbehebung

Bevor Sie Ihr Hörgerät zur Reparatur bringen, suchen Sie in dieser Liste nach Symptomen und möglichen Lösungen. Wenn das Problem weiterhin besteht, können wir Ihnen helfen, einen Hörgeräteakustiker zu finden.

  • Das Hörgerät ist „tot“
    Mögliche Ursachen
    Lösungen
    Mögliche UrsacheSchwache oder leere Batterie
    LösungBatterie ersetzen
    Mögliche UrsacheHörerschlauch kann verstopft sein
    LösungVerstopfung entfernen und reinigen
    Mögliche UrsacheDas Gerät kann zerstört oder defekt sein
    LösungGehen Sie zu Ihrem Hörgeräteakustiker
  • Hörgerät ist nicht laut genug
    Mögliche Ursachen
    Lösungen
    Mögliche UrsacheDer Hörerschlauch kann verstopft sein
    LösungVerstopfung entfernen und reinigen
    Mögliche UrsacheIhr Hörvermögen hat sich geändert
    LösungGehen Sie zu Ihrem Hörgeräteakustiker
  • Die Leistung ist schwankend
    Mögliche Ursachen
    Lösungen
    Mögliche UrsacheDie Batterie kann schwach sein
    SolutionBatterie ersetzen
  • Der Klang ist verzerrt oder unklar
    Mögliche Ursachen
    Lösungen
    Mögliche UrsacheDie Batterie kann schwach sein
    LösungBatterie ersetzen
    Mögliche UrsacheDas Gerät kann beschädigt oder defekt sein
    LösungGehen Sie zu Ihrem Hörgeräteakustiker

Wie Sie Ihr Hörgerät pflegen

  • Behandeln Sie Ihr Hörgerät mit Sorgfalt.
  • Bewahren Sie Ihr Hörgerät an einem sicheren Ort auf, der trocken und kühl ist.
  • Tauschen Sie die Hörgerätebatterien regelmäßig aus, so dass Sie nicht plötzlich leer sind.
  • Schalten Sie Ihr Hörgerät aus, wenn Sie es nicht tragen. Wenn Sie es länger nicht tragen, entfernen Sie die Batterie.
  • Sie sollten die Batteriekontakte regelmäßig reinigen. Nehmen Sie ein Wattestäbchen und achten Sie darauf, die Kontakte nicht zu verbiegen. Verschmutzte Kontakte können Funktion des Hörgerätes verschlechtern.
  • Entfernen Sie Cerumen von Ihrem Hörgerät, um eine vorübergehende Fehlfunktion oder einen permanenten Schaden zu verhindern.
  • Reinigen Sie Ihr Hörgerät mit der kleinen Bürste oder dem weichen Tuch, das mitgeliefert wird. Stecken Sie niemals Gegenstände in die Schallaustrittsöffnung, um den Hörer nicht zu beschädigen. Wenn Sie das Hörgerät nicht vollständig reinigen können, bitten Sie Ihren Hörgeräteakustiker um Hilfe.
  • Tauschen Sie die Filter regelmäßig aus, so dass sich weder Cerumen noch Schmutz ansammeln kann.
  • Angesammeltes Cerumen kann verhindern, dass der Schall vom Hörgerät zum Mittelohr geleitet wird. Gehen Sie regelmäßig zum HNO-Arzt, um die Gehörgänge reinigen zu lassen. Entfernen Sie das Cerumen niemals selbst, damit Sie Ihr Ohr nicht beschädigen.
  • Tragen Sie Ihr Hörgerät nicht
    • unter der Dusche,
    • beim Schwimmen,
    • wenn Sie einen Fön, Haarspray oder andere Sprays benutzen.